Wiese abgeschleppt

  • als Kälber sind sie einfach schnuggelig ;-)

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  •   


    gestern

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • Schön! und das Wetter passte! Da haben wir ja ziemlich die gleichen Reifenschleppen, wobei sich ein Rind/Zugtier schon schwer tut mit der Schleppe, zwei sind da schon besser, jedenfalls - wenn's mal länger dauert.

    Ich will mal sehen, ob ich nicht einen Striegel zur Grünlandpflege zum Anhängen ans Zugtier basteln kann. Grundsätzlich finde ich den Striegel besser, wenn eventuell auch die Maulwurfshaufen nicht so gut "platt" gemacht werden.

    Dann habe ich auch zwei Fragen, warum hat die Schwarze keine Hörner und, die Hörner der Hellen sind nach oben gebogen (das gefällt mir besser), beim Zeno waren die Hörner so tief. Ist das sehr unterschiedlich bei den Longhorns?

  • yep, die Jungs haben eine andere Hornform wie die Mädels; die Schwarze ist ein 50/50 Wagyu, hornlos, namens Hedda

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose