Viehabtrieb

  • Wir haben die Woche den größten Teil unserer Kühe und Kälber aufgestallt, ist ja kein richtiger Viehabtrieb, eher ein Viehtransport. Die Sommerweiden liegen 15 km vom Hof. Wir fahren mit zwei Transportern und haben für die 167 Stück Vieh acht Stunden gebraucht. Auf dem Betrieb wird alles gewogen, die Kälber entwurmt und abgesetzt.

    Den Ochsen hatte ich in der Früh mitgenommen, um das Vieh in die Fanganlage zu bringen, sie mussten einen kurzen, eigentlich unbekannten Weg gehen. Ich bin mit Victor vorweg gelaufen und die Rinder sind dann alle hinterher. Top! So machen wir es öfter, es lohnt sich immer wieder ein führiges Tier zu haben.

    Habe ein paar Fotos gemacht.

  • So machen wir es öfter, es lohnt sich immer wieder ein führiges Tier zu haben.

    jo, dem ist nichts hinzuzufügen :thumbup:

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose