Suche Füße von Zugrindern für meine Doktorarbeit

  • Liebe Zugrinderfreunde,


    ich schreibe meine Doktorarbeit über die Leistungsfähigkeit von Zugrindern in der frühmittelalterlichen Landwirtschaft. Ich bin gerade dabei, mir eine Vergleichsdatenbank zu meinem mittelalterlichen Rinderknochenmaterial aufzubauen und suche deshalb nach Füßen von Zugrindern (Metapodien, Phalangen - Mittelhand - bzw. Mittelfußknochen und die Zehen), um diese zu vermessen und zu untersuchen. Deshalb nun meine etwas ungewöhnliche Frage:


    Wenn Ihr Euch von einem Eurer Zugtiere trennen müsst und es geschlachtet wird, könnte ich dann die Füße haben? In der Regel entsorgt der Metzger diese sonst ohnehin. Und wenn ich noch etwas draufsatteln darf. Ideal wären neben den Füßen die folgenden Infos:


    - Widerristhöhe

    - Angaben aus dem Rinderpass zum Geschlecht, Alter und der Rasse

    - Lebendgewicht


    Ich fände es toll wenn Ihr mich in dieser Hinsicht unterstützen könntet - die Füße würde ich natürlich abholen kommen :-)


    Beste Grüße

    Claus Kropp