Fleckvieh - Bayern - Deutschland




  • Kalbin, nein nicht angebrannt :D sie schaut schon immer so aus

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • Ist die aus Versehen mutiert oder mutiert worden? Dreifarbig gibt´s nur bei wenigen Rinderrassen. Es gibt eine französische, gestromte, keine Ahnung wie die heisst. Dreifarbigen Katzen sagt man ja nach höchsten 3 Junge in einem Wurf zu bekommen. Das trifft auf dreifarbigen Kühe sicher auch zu.

  • 3 Kälber auf einmal?? 8|
    :D

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • Hallo,
    ich bin neu hier und bin über die Bildersuche hierher gekommen.
    Dieser Beitrag ist zwar schon seit einiger Zeit online er interessiert mich dennoch und ich hoffe ich bekomme Antworten...
    Ich beschäftige mich intensiv mit Genetik und unter anderem mit der Farbgenetik der Rinder.
    Diese Färbung nennt man Brindle und sie tritt angeblich nur in Kombination mit dem Faktor E+ auf. Ist kein E+ vorhanden kann er nicht sichtbar werden. Fleckvieh hat im Normalfall ee. Angeblich ist in der Fleckviehpopulation der brindle-Faktor in gar nicht so kleiner Anzahl vertreten (aber eben "unentdeckt").
    Mich würde interessieren ob dieses Tier einen (Groß)Vater oder (Groß)Mutter hat der/die NICHT Fleckvieh ist. Wenn ja, welche Rasse?
    Gibt es ein Foto von den Tieren (Vater/Mutter), egal ob Fleckvieh oder nicht?
    Hatte dieses Tier mittlerweile schon ein Kalb? Welche Farbe?
    Ich bin dabei eine HP zu machen zur Genetik. Darf ich die Fotos nutzen?
    Diese Brindle-Färbung tritt neben dem Normannenrind u.a. auch in den Icelandic-Cattle auf.
    Liebe Grüße

  • Die Kuh gibt es noch, hab sie am Samstag wieder gesehen
    meines Wissens Fleckvieh x Fleckvieh
    werde bei Gelegenheit den Landwirt fragen ... auch nach der Farbe vom Kalb

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • Bitte frage nach. Vielleicht hat er ja auch die Ohrmarken der (Groß)Vatertiere (falls registrierte Zuchtbullen kann man ja dann selber nachsehen wegen Farbe/Foto/Vererbung). Es interessiert mich wirklich wahnsinnig.
    Bzgl. Fotos: darf ich deine Fotos auf der HP verwenden?
    lg

  • Bzgl. Fotos: darf ich deine Fotos auf der HP verwenden?

    mach ne ordentliche Quellenangabe :D und nimm sie her ...
    der Rest kommt später

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • so, die Mutter dieser Kuh wurde trächtig gekauft, es liegt kein Besamungsschein vor; allerdings habe damals der Vorbesitzer angegeben, mit einem Fleckviehbullen besamt zu haben

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose