Yak's - Chinas Fleisch der Zukunft

  • Danke für den spannenden Beitrag.

    Wenn mit den sensiblen Hochebenen schonend umgegangen wird, sie nicht mit riesigen Herden überweidet werden oder mit ertragreicheren Pflanzen "verbessert" werden, um dei großen Herden zu ernähren, ist das allemal besser als Feedlots mit Hochleistungsrassen und Menschennahrung als Futter vom Acker.

  • Noch hat China wohl keinen Plan für eine schonende Beweidung, es werden jährlich 1 Mio. ha Grasland zu Wüste, auch in anderen Bereichen wird eher Raubbau betrieben. Die Fischerei im Binnenland und vor der eigenen Küste soll wohl geschohnt werden, dafür wird die Hochseefischerei ausgebaut und die Fischerei vor anderen Küsten verstärkt.

    Ein Beispiel für die Intensivierung sind die Schweine-Hochhäuser.

    https://www.agrarheute.com/tie…chweinehochhaeuser-546548