Wie Lang macht ihr den Strick bei einem Kalb das neben dem Wagen laufen soll?

  • Hallo,

    ich war heute mit der Kuh Fanny und dem Kalb Paula das erste mal mit der Kutsche unterwegs, noch geführt, nicht gefahren. Dabei mache ich das Kalb am Bauchgurt fest. In Übungen mit dem Schlitten (der klappert weniger) habe ich ca 80cm als gute Seillänge gefunden. Heute mit der Kutsche ging es zwar so leidlich, aber einmal hat Paula gebummelt und da ist ihr das Kutschenrad drangefahren, dann haben wir mal gehalten und da ist sie vorne quer vor die Kuh gelaufen und hat sich dann mit dem Strick so verheddert, dass sie nur noch Rückwärts gehen konnte. Gut das Fanny so ruhig bleiben kann in solchen Situationen.

    Ist zu kurz gefährlich?

    Hat wer damit schon gute oder schlechte Erfahrungen gemacht.




    Viele Grüße

    Hermann

  • Die beiden längenbegrenzenden Faktoren hast Du genau genannt.

    Ich finde, er muß dabei so lang sein, daß das Kalb mit losem Strick auf dem Boden liegen kann.


    Am Anfang lernen sie ja erst noch, sich am Strick auszubalancieren. Da kommt es dann hin und wieder vor, daß sie hinfallen.

    Die Gefahr, sich das Genick zu brechen ist gering.

    Aber noch geringer ist sie, wenn der Strick den Kopf nicht hochreisst, weil er allzu kurz ist.

  • kommt hin, wobei ich meine Kälber lieber weiter vorn hab, wir nehmen einen Halsriemen für die Mama

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • ich nehme die Kälber auf die Seite, an der ich laufe. Dann kann ich sie besser sehen und ihnen helfen, indem ich mich mal in den Weg stelle (wenn sie vorspringen) und mal ein bisschen schiebe (wenn sie sich zurückfallen lassen)