Milka und Schoko auf ihrem ersten Sternritt

  • Habe mit meinen beiden jungen Mädels mal an einem Sternritt in der Nähe teilgenommen, nur geführt für uns, denn mehr können sie noch nicht. Habe es als gute Übung gesehen, wir haben uns einer kleinen Gruppe Pferde angeschlossen und sind zum Ziel/Treffpunkt gelaufen. Anfangs haben sie noch sehr misstrauisch geschaut als die Reiter nahe an uns vorbei sind, Pferde kennen sie ja aber nur ohne Reiter. Gewöhnt euch dran hab ich da nur gedacht.

    Nun weiß ich aber was wir noch üben müssen. Dummerweise hatte ich mit ihnen immer nur führen auf Wegen oder Strasse geübt aber nicht quer durch den Wald, über Acker und Wiesen... Das haben´haben sie Anfangs noch gut gemacht, dann wollten sie nicht nicht mehr so recht laufen. Hatte schon fast gedacht anderthalb Stunden waren zu lange, bis jetz nie über ne halbe Studne wirklich was gemacht mit den zweien, bzw.einer. Aber das letzte Stück Strasse ging dann wieder deutlich besser. Na gut, bis auf das Milka unterwegs anfing bullig zu werden, was mir die Sache nicht gerade vereinfacht hat, stöhn, da sind Stuten einfacher.

    Aber alles in allem hat gut geklappt und war ein super tolles Erlebnis, und das nicht nur für uns.