Medikamentendosierung für Arthroseochsen

  • Hallo,
    mein 8jähriger 1000 kg schwerer Ochse leidet an Arthrose mindestens am hinteren linken Klauenbein. Jetzt habe ich viel gesucht und gesucht über helfende, unterstützende Medizin. Die Dosierungen und wie und ob anzuwenden lässt sich aber eigentlich nur bei Pferden herausfinden. Aber ein Pferd ist nun mal was anderes wie ein Wiederkäuer...


    morgens: MSM 20g 1 x am Tag gemischt mit Vitamin C 5g
    abends: Glucosamin 1200mg
    2 Kapseln Teufelskralle
    3 Traumeel Tabletten


    Glucosamin, Teufelskralle und Traumeel geb ich seid April eigentlich 2 mal täglich die oben genannte Menge, da MSM aber die Einlagerung von Mineralstoffen verhindert hab ichs auf einmal am Tag erstmal reduziert.


    Er frisst alles gerne.


    Was haltet ihr davon? Hat jemand Erfahrungen? Darf ein Wiederkäuer sowas überhaupt essen?


    Die Kutschenziehbewegung tut ihm erstaunlicherweise am Besten. Deshalb bewegen wir uns gerade in ganz ganz kurzen Wegstrecken voran.

    Edited once, last by Eva ().

  • MSM - keine Ahnung
    vitamin C - stellen die Wiederkäuer eigentlich selber genug her
    Glucosamin - würde ich mich an die Pferdedosis halten und hoffen, daß es den Pansen übersteht
    Teufelskralle - ist abhängig vom Gehalt in den Kapseln, aber selbst dann erscheint es mir wenig (wobei in Verbindung mit dem anderen sollte es trotzdem zu einer Reduzierung des Schmerzmittelbedarfs kommen); ich würde 20-25g täglich dosieren - kann sein, daß man da mit tierischen Zusatzfuttermitteln günstiger kommt; ist in der RosaListe ohne Wartezeit, darf er fressen
    Mir fällt noch Ingwer ein, mußt probieren ob er scharf mag und hin und wieder ein frisches Stück mit anbieten
    sowohl Ingwer als auch Teufelskralle sind Dopingrelevant - vermutlich wird er aber kein Rennen laufen ;-)


    und ja, Arthrosen wollen bewegt sein, mäßig aber regelmäßig


    habt Spaß!

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose