WW2 und kriegswichtige Pferde

  • Hat schon mal wer davon gehört (oder kann nähere Angaben machen) daß die für den Krieg eingezogenen Pferde aus der Landwirtschaft vom damaligen Staat gegen Rinder-Kumte (3PK) getauscht wurden? Vermutlich Gutschein, denn das Herstellen war dann Sache des Sattlers (der war nicht eingezogen? ) vor Ort ... :?:

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • Anna, :thumbsup:

    "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015


    "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose

  • Sehr interessant.

    Mir war bis dato nicht bekannt, daß es (hier !?) einen solchen Zuschuss zur Beschaffung von DPK gegeben hätte. Es ist aber inzwischen auch niemand mehr da, den man zu diesem Thema befragen könnte ... :rolleyes:

  • Net weinen, auch andere Mütter haben schöne Söhne, eine Liste gibt es unter:

    http://anno.onb.ac.at/weitere_digipro.htm Da stehen dann auch die deutschen, die schweizer, die italienische usw, Digitalisierungsprojekte mit den Zeitungen zum stöbern bereit, sogar die Farörer machen mit. Damit übersteht man die nächste Quarantäne, denn nichts ist so spannend wie die Zeitung von gestern.