Gras und Gräser: Rasen - oder vielleicht doch "liaba a (Blumen)-Wies'n ?

  • Genau. Und die Luzerne braucht auch Luft. Ist ein Luzerneacker nach 3-4 Jahren vergrast, hilft nur eine gute Oberflächensäuberung mittels scharfem Eggen oder sogar flach Grubbern. Auch das flache abschneiden mit dem Schälpflug wurde empfohlen. Auf jeden Fall muß, will man an erster Stelle Luzerne ernten, dem Gras und der Verfilzung entgegen gewirkt werden, sonst kann man die Luzerne bald vergessen und den Acker für eine andere Kultur tief umbrechen.