Decke für kranke Rinder

    • Decke für kranke Rinder

      Hallo,
      ich weis nicht ob das Thema in dieser Kategorie richtig ist...

      Ich bin auf der Suche nach einer wärmenden, atmungsaktiven Decke für Kühe/Rinder. Wenn eine Kuh krank ist oder nach dem kalben wäre eine wärmende Decke im Kaltstall sicher wohltuend. Benutzt jemand sowas?
      Die "selber gemachten" mit Stricken halten ja meist nicht so gut an der Kuh. Also eine Kälberdecke in Kuhformat wäre wohl das Richtige. Pferdedecken werden ja vom Schnitt her nicht passen (vor allem denke ich da an die Halspartie).

      Ich freue mich über Tipps und Hinweise.
    • Kaltstall sollte kein Problem für ein krankes Tier sein, außer es zieht (und das sollte es eigentlich in keinem Stall); in der Regel stellen die ihre Haare und vergrößern damit die isolierende Luftschicht; wenn ich im Winter seh, wie der Schnee drauf liegenbleibt, weiß ich wie gut das funktioniert
      eine Kuh die nach der Geburt "kalt" ist, sollte Calcium sehen
      ich gerate ganz selten in Verlegenheit, eine Decke für ein ausgewachsenes Rind zu wollen, das sind dann einfache Decken (Woilach), die auch nur kurzzeitig bleiben sollen; Rinder zerlegen Decken recht schnell, ja, sie fressen sie auch ;(
      völlig andere Baustelle sind Kälber, insbesondere Frühchen!
      "Aber ich kann nicht so tun, als wüsste ich nicht von dem Leid der Menschen, die hier Zuflucht suchen." Sarah Connor, 15.10.2015

      "Wenn ein Fremdling bei Euch wohnt in Eurem Lande, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer unter Euch, und Du sollst ihn lieben wie Dich selbst." 3.Buch Mose
    • Hallo,
      danke für deine Antwort. Mir ist das alles klar was du schreibst.
      Aber kann ein krankes Tier seine Haare noch aufstellen? Und wie ist es jetzt bei der Witterung? Die Tiere haben ja schon ihr Winterfell gut ausgehen lassen. Wenn es jetzt auf einmal wieder Kälter wird stell ich mir das für ein krankes Tier schon schwieriger vor, dass das mit dem Haare aufstellen so gut geht?
    • das geht sogar recht gut; ich hab ein einziges mal ein Tier echt frieren sehen: das war ein Pferd (!), Araber, total schütteres Haarkleid und es hatte geregnet 2 Tage und dann kam Schnee; der hat ernsthaft eine Decke gebraucht

      Rinder würde ich bloß eindecken wenn sie naß geschwitzt sind und es zieht (Transport zB)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Susi ()